Regelbruch

Regelbruch

Ich beginne meine “Nix muss ich…”-Kategorie direkt mit einem Regelbruch. Ich habe geschrieben, dass das Hörbuch “Einen Scheiß muss ich!” von Tommy Jaud mich zu dieser Kategorie inspiriert hat. Allerdings habe ich meine Idee offenbar nicht auf Alltagstauglichkeit geprüft, sondern im Affekt erstmal ins Leben gerufen. Im Alltag merke ich jetzt, dass es gar nicht so einfach ist, Themen zu finden, über die man schreiben kann. Eine Umstrukturierung muss also her – ist ja auch nicht so schwer, ist ja kaum was passiert hier in letzter Zeit.

Wie geht es nun weiter?

Ich denke, ich werde die Kategorie “Nix muss ich…” in “Tipps…” umbenennen. Den Grund dafür habe ich schon genannt. Ich denke nicht, dass dieses Thema Mehrwert liefert bzw. generell nicht wirklich umsetzbar ist. Unter Tipps werde ich evtl. einige sehenswerten Locations verlinken, Event-Tipps geben, Szene-Neuigkeiten präsentieren oder Ähnliches darbieten. Ich denke das könnte ein nützlicherer Beitrag sein, als auf etwas zu verzichten und das zu dokumentieren. Ich wüsste nicht, wem das etwas bringen sollte.

Ein wenig Zeit werde ich noch brauchen, um die FAQ umzuschreiben und die bisherigen Seiten anzupassen, aber ich bin guter Dinge, dass demnächst dann auch mit neuen Inhalten zu rechnen ist. Ein Thema habe ich schon, aber das muss noch ausgearbeitet werden. Ich bitte den Regelbruch zu verzeihen, aber ich denke das wird das Beste sein für die Allgemeinheit, also meine imaginären Follower und mich. Wer sich beschweren möchte, dem möchte ich das Kontaktformular ans Herz legen. Ein bisschen Post ist besser als gar keine Post.

Kommentar verfassen